Da isser, der erste September 2015

Und ich freue mich. Aus vielerlei Gründen.
Zum einen geht Paperwork nun offiziell online (nur verkaufen darf ich bis morgen noch nichts, da bekomme ich erst die Steuernummer!).
Zum anderen habe ich heute 1 1/2 Stunden mit einer meiner ältesten Freundinnen telefoniert und es war sooo schön. Als ob keine Zeit vergangen wäre und wir uns gestern das letzte Mal gesehen hätten.
Dazu muss ich sagen, dass sie in Berlin wohnt und ich in Köln und unser Kontakt durch all die Jahre und Dinge, die geschehen können, etwas eingeschlafen war. Umso mehr hat mich die altbekannte Vertrautheit gefreut. Als hätte es nie eine Pause gegeben.
Was hat das mit der Eröffnung und Paperwork zu tun?
Ganz einfach. Ihre Tochter zeichnet auch, wunderschön und wird mit Sicherheit einige Cover hier illustrieren. Ihr dürft also gespannt sein.
Huch! Nicht zu vergessen! Heute morgen habe ich (angemeldeten) Frühstücksbesuch bekommen. Natürlich hatte ich verschlafen und als es gegen 9:00 Uhr gegen meine Tür klopfte, war ich nicht einmal sicher, dass das mir galt.
Aber hey…, wer bekommt schon morgens Besuch, der frische Schoko-Bananenmuffins backt und Brötchen und frische Eier mitbringt?
Ein schöner Tag, auch wenn es regnet. Aber am 01.09. regnet es immer in meinem Leben, egal wo ich mich gerade aufhalte.

Seid willkommen und fühlt euch wohl 😉

Foto: Pixabay|nikolapeskova

Kommentar verfassen